Körper und Geist pflegen!

Ich werde auf meine alten Tage immer vorsichtiger, was wir essen und ob ich meinen Körper richtig pflege. Obwohl wir nicht täglich Skydiving oder Kite-Boarding machen, halten wir uns mit täglichen Spaziergängen fit, und ich schwimme jeden Tag.

Ich möchte hier einiger meiner Tipps mit Ihnen teilen:

Bleiben Sie aktiv und in Bewegung!

Bleiben Sie in Bewegung – Das Treppensteigen, Strecken, Sport treiben und einfach nur aktiv bleiben ist das Geheimnis eines gesunden Lebensstils. Versuchen Sie, nicht zu viel Zeit mit Sitzen zu verbringen, gehen Sie drei bis vier Mal pro Woche 45 bis 60 Minuten zum Sport und fügen Sie eine vierte Klasse hinzu: Yoga für Senioren.

Richten Sie Ihr Leben so ein, dass es leicht ist, gute Entscheidungen zu treffen. Alle meine Aktivitäten sind nah genug, dass ich laufen kann, oder bei schlechtem Wetter in fünf Minuten hinfahre. Ich sorge dafür, dass ich nicht viel Zeit damit verbringen muss, dorthin zu kommen, denn das könnte der Unterschied sein, ob ich hingehe oder nicht.

Manchmal müssen Sie Dinge aufgeben, die Sie für wundervoll halten

Sie sollten alle Getränke aufgeben, die Sie nicht zu Hause selber machen können. Zum Beispiel Kohlensäure Getränke mit viel Zucker, Säfte, die mehr aus Chemie als aus Früchten bestehen, alkoholische Getränke. Sie werden nach einiger Zeit sehen, wie gut es Ihnen tut, ausschließlich Wasser oder frisch ausgepresste Säfte zu trinken. Ab und zu können Sie sich natürlich ein Gläschen Wein oder Bier leisten, aber bitte nicht regelmäßig! Das Rauchen ist gänzlich zu unterbinden.

Sie sind was Sie essen und kontrollieren Sie den Stress!

Ich glaube, dass das, was wir für unseren Körper tun, genauso wichtig ist wie das, was wir nicht tun. In meinen Fünfzigern begann ich große Änderungen an meiner Ernährung vorzunehmen, indem ich makrobiotisches Essen, Rohkost und Veganismus probierte. Am Ende habe ich gemerkt, dass die Moderation am besten für mich funktioniert und ich esse jetzt eine überwiegend pflanzliche Ernährung mit gelegentlich einem Stück Fleisch, ohne Hormone oder Antibiotika.

Finden Sie Wege, um Ihren Stress zu bewältigen!
Wie alle anderen beschäftige ich der Stress, aber ich habe einige großartige Hilfsmittel gefunden, um damit umzugehen, z.B. wie aktiv zu sein, sich mit einem Freund zu treffen und die Meditation. Es ist immer schön, einen Freund anzurufen und spazieren zu gehen. Das hilft unheimlich, wenn man denkt, man kommt in eine Stresssituation

Pflanzen Sie einen Gemüsegarten

Ich erinnere mich, dass ich meine Großmutter besuchte, als ich Kind war und sie in ihrem Garten arbeiten sah. Meine Frau beschäftigt sich mit dem Garten, und sieht das sowohl als Aktivität als auch als Mittel zum Anbau von Lebensmitteln, denen sie vertrauen kann. Ich empfehle Ihnen, selbst im kleinsten Hinterhof, Ihr eigenes Gemüse anzubauen. Das Essen ist so anders.

Versuchen Sie den Schlaf zu kontrollieren und spielen Sie!

Trainiere Sie sich, um gute Schlafgewohnheiten zu haben. Wir hören immer, wie wichtig der Schlaf ist. Also vernachlässigen Sie nicht Ihre eigenen Schlafgewohnheiten, wenn Sie älter werden. Das Einrichten guter Schlafgewohnheiten ist eines der wichtigsten Dinge, die man tun sollte. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, um 22 Uhr ins Bett zu gehen, in einem ruhigen Zimmer ohne Elektronik. Es mag anfangs schwierig sein, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass alles seine Gewohnheit braucht.

Vergessen Sie nicht zu spielen. Wir haben unsere jugendliche Spielfreude nie verloren. Wenn wir bei unseren Enkeln sind oder sie zu uns kommen, hören wir ihnen zu, malen mit ihnen und spielen mit ihnen! Die Kinder wissen, dass sie uns wirklich ohne Ablenkungen sehen und sie sind verrückt nach uns. Das ist eines der Dinge, die uns all die Jahre jung hält.

Also, machen Sie etwas Neues in Ihrem Leben und ändern Sie ein wenig Ihre Gewohnheiten, um sich besser zu ernähren und immer in Bewegung zu bleiben!